BUSI­NESS-COACH FÜR ORGANISATIONSENTWICKLUNG

DIE ORGANISATIONS­WERKSTATT
UNTER­NEH­MEN. FOR­MEN. FORMAT.

BUSI­NESS-COACH FÜR ORGANISATIONS-ENTWICKLUNG

DIE ORGANISATIONS­WERKSTATT
UNTER­NEH­MEN. FOR­MEN. FORMAT.

Wan­del wütet

Auch bei Ihnen?

STATT dem eige­nen Wachs­tum hin­ter­her zu stol­pern oder gar dis­rup­tiv zu schrumpfen …

BES­SER kon­trol­liert Struk­tu­ren auf bau­en, die sta­bil die Zukunfts­fä­hig­keit sichern.

STATT Poten­zi­al durch unaus­ge­las­te­te Pro­duk­ti­ons- und Dienst­leis­tungs­ka­pa­zi­tä­ten ver­puf­fen zu lassen …

BES­SER Res­sour­cen und Kapa­zi­tä­ten bün­deln und neue Wege zur Nut­zung erschließen.

STATT Umsatz­rück­gän­ge und sin­ken­de Markt­an­tei­le zu erdulden …

BES­SER Raum für inno­va­ti­ve Geschäfts­ideen schaf­fen und die Kna­ckigs­ten verwirklichen.

STATT ris­kie­ren, dass Pro­jek­te auf­grund unfle­xi­bler Ent­schei­dungs- und Hand­lungs­sys­te­men baden gehen …

BES­SER agi­le Pro­zes­se ein­füh­ren, um recht­zei­tig bei Markt­ver­än­de­run­gen oder Fehl­ent­wick­lung eine Kurs­än­de­rung vorzunehmen.

STATT sich mit wie­der­keh­ren­den Kon­flikt­her­den her­um zu quälen …

BES­SER eine Kom­mu­ni­ka­ti­on för­dern, bei denen mit gan­zer Kraft an einem Strang gezo­gen wird.

STATT Fach­kom­pe­tenz durch die Fin­ger glei­ten zu lassen …

BES­SER eine Unter­neh­mens­kul­tur ent­wi­ckeln, die die idea­len Fach- und Füh­rungs­kräf­te her­vor­bringt und anzieht.

Wan­del wütet

Auch bei Ihnen?

STATT dem eige­nen Wachs­tum hin­ter­her zu stol­pern oder gar dis­rup­tiv zu schrumpfen …

BES­SER kon­trol­liert Struk­tu­ren auf bau­en, die sta­bil die Zukunfts­fä­hig­keit sichern.

STATT Poten­zi­al durch unaus­ge­las­te­te Pro­duk­ti­ons- und Dienst­leis­tungs­ka­pa­zi­tä­ten ver­puf­fen zu lassen …

BES­SER Res­sour­cen und Kapa­zi­tä­ten bün­deln und neue Wege zur Nut­zung erschließen.

STATT Umsatz­rück­gän­ge und sin­ken­de Markt­an­tei­le zu erdulden …

BES­SER Raum für inno­va­ti­ve Geschäfts­ideen schaf­fen und die Kna­ckigs­ten verwirklichen.

STATT ris­kie­ren, dass Pro­jek­te auf­grund unfle­xi­bler Ent­schei­dungs- und Hand­lungs­sys­te­men baden gehen …

BES­SER agi­le Pro­zes­se ein­füh­ren, um recht­zei­tig bei Markt­ver­än­de­run­gen oder Fehl­ent­wick­lung eine Kurs­än­de­rung vorzunehmen.

STATT sich mit wie­der­keh­ren­den Kon­flikt­her­den her­um zu quälen …

BES­SER eine Kom­mu­ni­ka­ti­on för­dern, bei denen mit gan­zer Kraft an einem Strang gezo­gen wird.

STATT Fach­kom­pe­tenz durch die Fin­ger glei­ten zu lassen …

BES­SER eine Unter­neh­mens­kul­tur ent­wi­ckeln, die die idea­len Fach- und Füh­rungs­kräf­te her­vor­bringt und anzieht.

BRIN­GEN SIE JETZT IHR UNTER­NEH­MEN IN FORM

Die Orga­ni­sa­ti­ons­werk­statt kann an jedem Ort statt­fin­den: An jedem wun­der­ba­ren Ort Ihrer Wahl – in Prä­senz, online oder off­line. Wo die Orga­ni­sa­ti­ons-Werk­statt jedoch immer statt­fin­det: in Ihnen drin – dem Ort der Transformation.

Ich freue mich dar­auf, Sie ken­nen­zu­ler­nen!
Jür­gen Schmidt-Hillebrand

STATT EIN­DI­MEN­SIO­NAL, BES­SER GANZ­HEIT­LICH.
FOR­MAT AUF ALLEN EBENEN

Auf der MACRO-EBE­NE
STRATEGIE

erGRÜN­DEN Sie gegen­wär­ti­ge und zukünf­ti­ge Markt­be­din­gun­gen – für eine gesamt­be­trieb­li­che Aus­rich­tung mit System
Auf der MESO-EBENE
STRUKTUR
erBAU­EN Sie pas­sen­de Pro­zes­se und Work- Flows – für eine leben­di­ge Arbeits- und Kom- muni­ka­ti­ons­kul­tur mit hohem Engagement
Auf der MICRO-EBENE
RESSOURCEN
erSCHAF­FEN Sie Kol­la­bo­ra­ti­ons­mög­lich- kei­ten – für star­ke Teams, die ihr Poten­zi­al voll ent­fal­ten und ziel­ori­en­tiert zum Ein­satz bringen

DIE ORGANISATIONS­WERKSTATT

Wo stra­te­gi­sche, struk­tu­rie­ren­de und res­sour­cen­för­dern­de Unter­neh­mens­ent­wick­lung
ganz­heit­lich inein­an­der fließen

DIE ORGANISATIONS­WERKSTATT

Wo stra­te­gi­sche, struk­tu­rie­ren­de und res­sour­cen­för­dern­de Unter­neh­mens­ent­wick­lung ganz­heit­lich inein­an­der fließen

IHRE VOR­TEI­LE AUF ALLEN EBENEN

MACRO-EBE­NE

AGIE­REN STATT REAGIEREN

Sie neh­men selbst­be­stimmt das Steu­er in die Hand

FRÜH­WARN­SYS­TEM

Sie däm­men Risi­ken sys­te­ma­tisch ein

PIO­NIER­GEIST

Sie gehen mit inno­va­ti­ven Schrit­ten der Zukunft entgegen

STRA­TE­GIE­KURS AKTI­VIE­REN OHNE UMWEGE

MESO-EBE­NE

Ent­wick­lungs­fluss

Sie durch­bre­chen Investitionsstaus.

CHAN­GEA­BI­LI­TY

Sie nut­zen Wan­del als Chance.

Vita­li­tät

Sie för­dern Leis­tung durch idea­le Arbeits­mit­tel und ‑umge­bun­gen.

PRO­ZES­SE AKTI­VIE­REN OHNE REIBUNGSVERLUSTE

MICRO-EBE­NE

ROL­LEN­KLAR­HEIT

Sie schaf­fen kla­re Ver­hält­nis­se und damit kla­re Schaffensräume

FOKUS­SIE­RUNG

Sie set­zen Prio­ri­tä­ten und bün­deln die Unternehmenskraft

RES­SOUR­CEN­STÄR­KE

Sie brin­gen Kern­kom­pe­ten­zen und Fähig­kei­ten wirk­sam voran

POTEN­ZI­AL AKTI­VIE­REN OHNE STREUVERLUSTE

Logo JSH weiße Schrift auf rotem Grund

FOR­MAT DURCH LEBEN­DI­GE FORM

Ein Unter­neh­men ist leben­dig. Es ent­wi­ckelt sich. Es wächst. Es men­schelt gewal­tig. Men­schen sind es, die ein Unter­neh­men erfolg­reich machen – doch sie kön­nen Fort­schritt auch unwis­sent­lich behindern.

Ich bin Jür­gen Schmidt-Hil­le­brand. Als Mensch mit erfah­re­nem Blick auf Orga­ni­sa­tio­nen bin ich von einer Sache fel­sen­fest über­zeugt: Leben­di­ges braucht Leben­di­ges.
Will sich ein Unter­neh­men kraft­voll ent­wi­ckeln, benö­tigt es leben­di­ge For­men, die sich mit­ent- wickeln – gera­de dann, wenn der Wan­del durch dis­rup­ti­ve Markt­ver­än­de­rung beschleu­nigt wird. Stan­dard­re­zep­te? Fehl­an­zei­ge. Zum Glück!

Denn ech­tes For­mat haben Sie nur dann, wenn Sie als Unter­neh­men kla­re Kan­te zei­gen. Dann, wenn Sie Ihren eige­nen Weg gehen. Sei­en Sie kan­tig. Sei­en Sie leben­dig. Leben Sie Form – und damit For­mat. Dabei hel­fe ich Ihnen mit über 25 Jah­ren Erfah­rung in Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung und einer Pas­si­on für unter­neh­me­ri­sche Formgebung.

Gemein­sam ent­wi­ckeln wir für Ihr Unter­neh­men die ein­zig­ar­ti­ge Form, die es braucht, um in Zei­ten des Wan­dels vital vor­an zu gehen.

FOR­MAT DURCH
LEBEN­DI­GE FORM

Ein Unter­neh­men ist leben­dig. Es ent­wi­ckelt sich. Es wächst. Es men­schelt gewal­tig. Men­schen sind es, die ein Unter­neh­men erfolg­reich machen – doch sie kön­nen Fort­schritt auch unwis­sent­lich behindern.

Ich bin Jür­gen Schmidt-Hil­le­brand. Als Mensch mit erfah­re­nem Blick auf Orga­ni­sa­tio­nen bin ich von einer Sache fel­sen­fest über­zeugt: Leben­di­ges braucht Leben­di­ges.
Will sich ein Unter­neh­men kraft­voll ent­wi­ckeln, benö­tigt es leben­di­ge For­men, die sich mit­ent- wickeln – gera­de dann, wenn der Wan­del durch dis­rup­ti­ve Markt­ver­än­de­rung beschleu­nigt wird. Stan­dard­re­zep­te? Fehl­an­zei­ge. Zum Glück!

Denn ech­tes For­mat haben Sie nur dann, wenn Sie als Unter­neh­men kla­re Kan­te zei­gen. Dann, wenn Sie Ihren eige­nen Weg gehen. Sei­en Sie kan­tig. Sei­en Sie leben­dig. Leben Sie Form – und damit For­mat. Dabei hel­fe ich Ihnen mit über 25 Jah­ren Erfah­rung in Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung und einer Pas­si­on für unter­neh­me­ri­sche Formgebung.

Gemein­sam ent­wi­ckeln wir für Ihr Unter­neh­men die ein­zig­ar­ti­ge Form, die es braucht, um in Zei­ten des Wan­dels vital vor­an zu gehen.

Anführungszeichen in rot

WER FOR­MAT WILL,
MUSS AKTIV FOR­MEN.

Jür­gen Schmidt-Hillebrand

WER FOR­MAT WILL, MUSS AKTIV FOR­MEN.

Jür­gen Schmidt-Hillebrand

Mel­den Sie sich heu­te für ein 30-minü­ti­ges Bera­tungs­ge­spräch an – kos­ten­frei.
Wir klä­ren für Sie oder für ein gesam­tes Team:

Wird die Orga­ni­sa­ti­ons­werk­statt Ihren indi­vi­du­el­len Wün­schen und Bedürf­nis­sen gerecht?
Wie passt das Kon­zept der Orga­ni­sa­ti­ons­werk­statt zu Ihrem Unter­neh­men?
Stimmt die Che­mie zwi­schen uns?

Mel­den Sie sich heu­te für ein
30-minü­ti­ges Bera­tungs­ge­spräch an – kostenfrei.

Wir klä­ren für Sie oder für ein
gesam­tes Team:

Wird die Orga­ni­sa­ti­ons­werk­statt Ihren indi­vi­du­el­len Wün­schen und Bedürf­nis­sen gerecht? Wie passt das Kon­zept der Orga­ni­sa­ti­ons­werk­statt zu Ihrem Unter­neh­men?
Stimmt die Che­mie zwi­schen uns?